Bogensportwoche 18.-24. April 2022

Artikel-Nr.: 7350
ab 599,00


In dieser Woche im Wolffhotel in der Eifel (Kopp) werden wir den/die Schützen/in dort abholen, wo er aktuell steht und aus ihm eine/n Schützen/in machen, der/die alle Kenntnisse besitzt, um im Bogensport erfolgreicher als bisher zu werden.

Es ist ein FITA-Platz, Feldparcours und ein 3D Gelände vorhanden.

Damit auch die Freizeit und das selbstbestimmte Training nicht zu kurz kommt, ist die Seminarzeit täglich von 9.30-13.30 Uhr (außer am An- und Abreisetag).

Wir treffen uns am 18.4. bis spätestens um 12 Uhr. Dort wird das konkrete Programm vorgestellt. Abreise ist am Sonntag ab 13 Uhr. An einem Tag werden wir den nahen Parcour in Müllenborn begehen, wohl einen der schwersten, die Deutschland zu bieten hat.

Es sind folgende Bogenklassen möglich: Compound Visier, Recurve Visier, Blankbogen. Es können 13 SchützenInnen ab 18 Jahren teilnehmen.

Leistungen:

  • 6 Übernachtungen im EZ standard (eher klein, 4 vorhanden) oder EZ Luxus (DZ alleine) oder DZ zu zweit - bitte Zimmerwunsch bei der Buchung angeben, Hotel: LINK
  • Bogensportwoche mit Peter Jöcker, Infos zum Trainer: LINK
  • Halbpension=Frühstück und Abendessen - 3 Gänge Menue (es kann immer aus 2-3 Varianten ausgewählt werden)
  • Parcourbesuch in Müllenborn an einem Tag
  • Parcournutzung im Wolffhotel
  • Abschlußturnier
  • GeroGastCard

 Weiteres: Bitte nach einer Kursanmeldung auch den Teilnehmer-Fragebogen ausfüllen und an uns senden.

Falls jemand nicht schießende Angehörige mitnehmen möchte, die dort erholsame Tage verbringen möchten, vermitteln wir gerne einen Kontakt zum Wolffhotel zwecks Buchung.

Diese Kategorie durchsuchen: Kurse